Änderungen in der Heilmittelwerbung „Abschied von der Zahnarztfrau“

Für Ärzte und Zahnärzte scheint sich bezüglich ihrer Werbemöglichkeiten einiges zu ändern. So zumindest die Informationen aus einem Artikel in der Onlineausgabe der „Legal Tribune“ mit dem Titel “ Abschied von der Zahnarztfrau“.

„Vorgesehen ist unter anderem der Wegfall des Verbots der Werbung mit „Ärzten im Kittel“. Der Bundesrat hat bereits über den Gesetzentwurf beraten und auch dem Wegfall dieses Verbots zugestimmt. Damit dürfte der Weg für Werbung mit Ärzten im Kittel, in den verbleibenden Grenzen des Lauterkeitsrechts, künftig frei sein. Die Bundesregierung begründet die Liberalisierung mit nötigen Anpassungen an die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). Der Bundesgerichtshof (BGH)  forderte zwar, um die Werbung mit Ärzten im Kittel untersagen zu können, schon bisher in ständiger Rechtsprechung einschränkend, dass die konkrete Werbung geeignet sein muss, die beworbenen Verbraucher unsachlich zu beeinflussen.“

Hier der Link zum Artikel: http://m.lto.de/recht/hintergruende/h/heilmittelwerbung-2012-abschied-von-der-zahnarztfrau/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus.

Facebook