Jahreszahlen – eine Bloggeschichte!

Beginnt ein neues Jahr, sind Rückblicke an der Tagesordnung. Daher möchte ich euch an dieser Stelle einen kurzen Einblick in die Entwicklung des Blogs „ZwischenRaum“ geben.

cropped-zwischenraum-header05_72dpi

Als ich den ersten Artikel gepostet habe (1. Juni 2012 / „Nikotin? Nicht gut für die Zähne!“) gab es den Namen „ZwischenRaum“ noch nicht und der Blog sollte eigentlich als Informationsplattform für Patienten dienen. Schnell wurde mir klar – ein weiteres Medium dieser Art ist wirklich nicht nötig und meine Kompetenzen und Interessen liegen ja auch deutlich mehr in der Arbeit mit und für die Zahnarztpraxen. Mangels Themen habe ich in den ersten Monaten noch verstärkt auf Patiententhemen zurückgegriffen, die auch immer wieder ihren Raum zwischen den Praxisthemen finden werden.

Im September 2012 startete dann die kleine Serie zum Thema „Social-Media in der Zahnarztpraxis“. Es folgten Blogposts zur Teamführungzur medialen Patientenansprache und zum Qualitätsmanagement.

Im vergangenen Jahr konnte ich mit der Kanzlei WBS und den Beratern von WOTAX Kooperationspartner gewinnen, um im Blog so wichtige Themen wie Recht und Wirtschaft abdecken zu können.

Die wichtigste Begegnung – nicht nur für die Entwicklung des Blogs – fand aber im Januar 2013 in Berlin statt. Dort traf ich auf die Magdeburger Agentur parsmedia. Schnell wurde uns klar, dass wir für unsere gemeinsamen dentalen Zielgruppen viele schöne Themen generieren können, was wir seitdem auch getan haben.

logo-parsmedia

Neben dem grafischen Input für den „ZwischenRaum“ haben wir uns vor allem im Bereich der Onlinekommunikation – der „Dentalmedialen Kommunikation“ – ausgetauscht und perfekt ergänzt. Insbesondere Themen rund um die „Praxishomepage“ finden immer wieder den Weg in meinen Blog (mehr zu parsmedia). Spannende aktuelle Themen für Praxen und Labore findet ihr auch im parsmedia-Blog.

Vielen Dank an dieser Stelle für die fruchtbare und immer anregende Zusammenarbeit!

Die Onlinekommunikation und die strategische – mediale – Patientenansprache werden in diesem Jahr den Themenschwerpunkt im Blog bilden. Auch die Themen und Aktionen der goDentis gehören zu den regelmäßigen Veröffentlichungen im „ZwischenRaum“.

Statistisches

Seit dem 1. Juni 2012 sind Artikel und Seiten des Blogs 16.849 Mal aufgerufen worden. Der mit Abstand meistgelesene Artikel hat dabei nichts mit meinen Schwerpunktthemen zu tun, sondern spiegelt eindeutig die Mechanismen des Google-Internets wider. Der Text „Schallzahnbürsten im Vergleich – Bestnoten für die Philips Sonicare“ kommt seit dem 13. Juni 2013 auf bislang 2.934 Aufrufe. Auf Platz Zwei mit 315 Aufrufen ein Artikel, in dem es ebenfalls um das Thema Schallzahnbürsten geht: „Zahn-Zwi(t)schenRäume: Sylvie van der Vaart auf der Jagd nach den Kariestierchen“.

Suchbegriffe 2012-2013

Suchbegriffe 2012-2013

Wirklich verblüffend ist dieses Ranking allerdings nicht, wie ein Blick auf die Suchbegriffe zeigt, über die der Blog im Netz gefunden wurde: „schallzahnbürsten stiftung warentest 2013“ führt diese Liste an.

Länderstatistik 2012-2013

Länderstatistik 2012-2013

Und wo wird der Blog gelesen? In der ganzen Welt – bislang gab es Aufrufe aus insgesamt 57 Ländern! Die Top-Ten zeigen hier keine großen Überraschungen, mal abgesehen von den USA auf Platz Vier – allerdings kommen von dort auch mit Abstand die meisten Spamkommentare.

Ich hoffe, meine Leser bleiben mir weiterhin treu und ich freue mich auf eure Meinungen und Anregungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus.

Facebook