Warum Du den Facebook Messenger für Dein Praxis-Marketing nutzen solltest

Was ist eigentlich Facebook für Deine Zahnarztpraxis? Oder fragen wir besser: „Was sollte Facebook für Deine Praxis sein?“ Ganz einfach! Facebook ist ein mächtiges Marketing-Tool und der direkte und persönliche Draht zu deiner Zielgruppe. Welche Rolle spielt dabei der Facebook Messenger – und wie kannst Du ihn für Deine Zahnarztpraxis nutzen? Diese Fragen beantworten wir Dir jetzt!

ACHTUNG: Du hast die Facebookseite Deiner Praxis nur, weil andere sie auch haben? Du hast eigentlich keine Lust, keine Zeit und kein Budget, um Deine Facebookseite zielorientiert zu nutzen? DANN NICHT WEITERLESEN: ZEITVERSCHWENDUNG!

Instant-Messenger werden immer wichtiger

Auch wenn wir uns alle gerne auf den unterschiedlichen Internetplattformen und Kanäle informieren, viele Themen sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Hier wählen wir dann lieber den direkten Kontakt über Chat-Programme wie WhatsApp, Threema oder eben den Facebook-Messenger.

Nutzt Du regelmäßig und intensiv den Facebook Messenger? Dann hast Du sicher festgestellt, dass Umfang und Funktionen in der letzten Zeit stark erweitert worden sind (Beispiele):

  • Termine, die im Facebook-Kalender des Empfängers erscheinen
  • Chatbots für automatisierte Gespräche (Info: allfacebook.de)
  • Anzeigenoptionen für den Messenger (Info: Thomas Hutter)
  • festgelegte Antwortmöglichkeiten bei Abwesenheit (gibt es schon länger)

Du musst diese Optionen natürlich nicht alle nutzen, aber sie zeigen, welche zentrale Rolle der Messenger bei Facebook erhält. Dafür sprechen auch die offiziellen Zahlen von Facebook.

 

aktuelle zahlen zum facebook messenger

 

Aktuelle Erfahrungen aus dem Praxismarketing: „Auch bei den von uns betreuten Zahnarzt-Praxen stellen wir eine verstärkte Nutzung des Facebook Messengers seitens der User fest. Vor allem dort, wo die Zielgruppe zwischen 30 und 50 Jahre alt ist, nehmen Terminanfragen, allgemeine Fragen und Kritik zu. Auffallend ist hier vor allem die Affinität der weiblichen Zielgruppe zur Kontaktaufnahme via Messenger.“

Hilke Höfchen, Geschäftsführung parsmedia GmbH

Der Facebook Messenger im Praxis-Einsatz

Wenn Du bis hierhin gelesen hast, ist Facebook für Dich und Deine Praxis mehr als ein „Muss, weil es alle machen“! Das ist gut so. Denn der Facebook Messenger ist für Dich jetzt schon ein gelebtes Instrument der Patientenkommunikation:

  • Du nutzt die Facebook Messenger-App und bist auch mobil über aktuelle Nachrichten immer informiert!
  • Du beantwortest jede Nachricht zeitnah und hältst den Dialog aktiv aufrecht
  • Du hast automatisierte Antworten eingestellt oder die Nachrichtenfunktion auf Deine Öffnungszeiten beschränkt!
  • Dein Team ist in den Prozess eingebunden und hat in der Praxis ebenfalls Zugriff auf den Messenger!

Dann kannst du die wesentlichen Vorteile des direkten Patienten-Kontaktes über den Facebook Messenger auch erfolgreich für Deine Praxis nutzen:

  • Es gibt keine direktere Bindung zwischen Praxis und Patient – außer dem persönlichen Kontakt.
  • Du kannst im direkten Dialog Fragen beantworten und Deinen Patienten einen persönlichen und schnellen Service bieten.
  • Fans Deiner Seite können Terminanfragen via Messenger stellen und Du hast einen persönlichen Kontakt zu einem potenziellen Neupatienten.
  • Fordere zu Kritik direkt im Messenger auf und vermeide so negative Bewertungen in der Öffentlichkeit.
  • Du kannst jeden Dialog speichern und bei Bedarf wieder aufrufen.

Praxistipps für den Einsatz des Facebook Messengers

Hier noch ein paar Tipps zur Nutzung des Facebook Messengers auf Deiner Praxis-Seite. Am besten stellst du den Call-to-Action Button so um, dass er direkt auf den Facebook-Chat verweist.

 

nutze den call to action button für facebook nachrichten

 

Nutze im direkten Dialog die Termin-Option: Sobald Du einen Termin vereinbart hast, kannst Du ihn direkt im Chat bestätigen. Der Termin ist dann im Facebook-Kalender Deines Patienten gespeichert!

 

termine im facebook messenger bestätigen

Was uns zu diesem Blog-Artikel inspiriert hat

Ein großes Dankeschön geht an den Socialmedia Doktor Sebastian Riehle. Kein zahnärztlicher Kollege von Dir, sondern ein Experte rund um Facebook und Co. Mit seinem Artikel „Warum der Facebook Messenger enormes Potential für Dein Marketing bietet“ hat er uns zu diesem Blogartikel inspiriert. Hier seine Einschätzung zu den Möglichkeiten des Facebook-Messengers für Unternehmen!

 

„Warum der Facebook Messenger enormes Potential für Dein Marketing bietet“

 

Der Socialmedia Doktor auf Facebook!

socialmedia doktor profilbild


Du hast Fragen rund um Facebook und den Nutzen für Deine Praxis? Dann schreib uns eine >>> Nachricht über Facebook <<<

2 Kommentare zu "Warum Du den Facebook Messenger für Dein Praxis-Marketing nutzen solltest"

  1. Es freut mich sehr, dass ich zu diesem Artikel inspirieren konnte. Vielen Dank für die Erwähnungen.

    Besonders für Arzt-Praxen kann ich mir den Messenger als nützliches und zeitgemäßes Werkzeug vorstellen. Mit den Tipps in diesem Beitrag und etwas Experimentierfreudigkeit beginnt hier ein neues Zeitalter in der Patienten-Kommunikation 😉

    Viele Grüße
    Sebastian von Socialmedia-Doktor.de

    1. klausschenkmann sagt:
      Hallo Sebastian, danke für Input, Bewertung und Kommentar. In Deiner Einschätzung gebe ich Dir Recht – auch wenn es sicher noch ein langer Weg bis dahin ist.

      Beste Grüße aus der parsmedia-Redaktion
      Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus.

Facebook